Winter Schuhmode

Wer im kommenden Winter im Trend liegen möchte, kommt in Sachen Schuhe an Stiefel und Stiefeletten nicht vorbei. Das gilt sowohl für Frauen wie auch für Männer. Frauen, die Mut beweisen möchten, sind jedoch auch mit hochhackigen Schuhen gern gesehen. Dabei spielt jedoch vor allem auch der Anlass eine entscheidende Rolle, denn durch Schnee und Eis mit Sandalen kann dann wirklich nicht empfohlen werden.

Stiefel und Stiefeletten im Winter erste Wahl

Damit hat sich der Trend aus den Vorjahren nur bestätigt, die Stiefel und Stiefeletten zu den beliebtesten Schuhen in der kalten Jahreszeit machen. Neu ist, dass die Vielfalt in Sachen Stiefel neue Ausmaße annimmt.

 

So gibt es die Stiefel nun in zahllosen Varianten. Scheinbar spielt der Mut der Trägerin oder des Trägers beim Kauf eine große Rolle. Overknees sind ebenso begehrt wie schöne, warme Winterstiefel mit Felleinsatz. Schnürstiefel kommen ebenfalls in zahlreichen Formen und Farben auf den Markt. Hierbei wird vor allem auf Accessoires an den Schuhen immer mehr Wert gelegt. Frauen, die im Trend liegen möchten, sollten auf möglichst hohe Hacken achten. Bei großen Frauen empfehlen sich auch flache Hacken. Farbtechnisch ist Schwarz weiterhin die Trendfarbe. Andere Farben sind aber auch vermehrt anzutreffen. Vor allem Taube und Rottöne treffen dabei den Geschmack der Schuhkäufer. Bei den Männern sind die Farbtrends ähnlich, wobei eher auf Schwarz oder dezente Brauntöne gesetzt wird.

Schnürstiefel wieder voll im Trend

Für Leute, die keine Stiefel tragen möchten, sind Schnürstiefel ein absolutes muss. Bei Frauen sind hierbei wieder die Farben und der Hacken von großer Bedeutung. Bei Männern setzt man vor allem auf die bekannten Schnürstiefel von Doc Marten und anderen Schuhdesignern. An den Schnürstiefel wirken Accessoires wie Schnallen und Nieten besonders gut.

Wer es im Winter warm haben möchte, sollte sich auch modische Strickstulpen zulegen. Diese schützen vor Kälte und können ebenfalls ein absoluter Blickfang in der Damenmode sein.

Related Post