Spielzeug für Kinder im Internet kaufen

Kinder können sich stundenlang mit einem Spielzeug beschäftigen. In erster Linie macht ausgiebiges Spielen Spaß. Außerdem unterstützt das richtige Spielzeug Kinder dabei, Fantasie und Kreativität anzuregen sowie motorische Fähigkeiten auszubauen. Im Handel und in Onlineshops gibt es ein vielfältiges Spielzeug-Sortiment für Babys und Kinder. Während man in einem Geschäft die Spielsachen aussuchen, fühlen und testen kann, ist es online nicht möglich. Dafür ist das Online-Shopping bequemer und praktischer. Es gibt zahlreiche Onlineshops, die eine große Auswahl an Spielzeug anbieten. Beim Kauf im Internet gibt es einiges zu beachten, damit man ein hochwertiges Spielzeug erhält. Im Folgenden erfährt man, worauf man beim Spielzeugkauf im Internet achten sollte.

Hochwertiges Spielzeug

Spielzeug für Kinder im Internet kaufen
(Symbolfoto: Von Mr Boiko Oleg/Shutterstock.com)

Wer Spielsachen aus dem Internet kauft, sollte sich für hochwertige Materialien entscheiden. Diese haben den Vorteil, das sie unbedenklich sind und an Geschwister weitergegeben werden können. Am besten man meidet sehr günstige Spielsachen aus Billigläden. Die günstigen Preise sind häufig durch minderwertige Qualität möglich. In manchen Spielzeugen sind auch schädliche Inhaltsstoffe enthalten. Wenn das Spielzeug auffällig und künstlich riecht, ist es meist von Chemikalien belastet. Kleine Kinder nehmen ihr Spielzeug in den Mund und können die schädlichen Inhaltsstoffe aufnehmen. Empfehlenswert hingegen ist hochwertiges und gut verarbeitetes Holzspielzeug, das unlackiert und gewachst ist. Plastik-Spielzeug sollte unbedingt PVC-frei sein. Spielzeuge aus dem Onlineshop, die komisch riechen oder aus bedenklichen Materialien hergestellt sind, werden am besten zurückgeschickt. Seriöse Internet-Shops bieten hochwertige Spielsachen an, die unbedenklich sind. Es ist anzuraten, bekannte Shops zu wählen oder solche, die sehr gut bewertet sind.

Stabilität – langlebige Spielsachen

Beim Kauf eines Spielzeugs im Internet sollte man auf die Stabilität und Langlebigkeit achten. Kinder sind enttäuscht, wenn nach kurzer Zeit das Spielzeug nicht mehr zum Spielen verwendet werden kann. Oft gehen günstige Spielzeuge schnell kaputt. Die Bruchstellen, abgebrochene Kleinteile und gesplittertes Holz stellen eine Gefahrenquelle für Kinder dar. Deshalb sollte man bereits vor dem Kauf auf stabiles Material und die Verarbeitung achten. Vorhandene und gute Fotos im Onlineshop helfen dabei, die Robustheit und Qualität zu beurteilen. Besonders bei Spielzeugen, die für verschiedene Altersstufen geeignet sind, ist ein höherer Preis gerechtfertigt. So handelt man nachhaltig und muss nicht häufig neue Sachen zum Spielen kaufen. Denn stabiles Spielzeug bedeutet weniger Müll sowie weniger Energie- und Materialverbrauch.

Sicherheit – geprüfte Spielzeuge

Nicht alle Spielzeuge aus dem Internet sind sicher und für Kinder geeignet. Es kommt vor, dass Spielzeuge die Gesundheit von Kindern gefährden. Beim Kauf in Onlineshops sind Prüfsiegel eine praktische Orientierungshilfe. Diese informieren den Käufer, dass die verwendeten Materialien sicher und für Kinder geeignet sind. Doch hundertprozentige Sicherheit können die Prüfsiegel nicht garantieren. Die Eltern sollten sich das Spielzeug nach der Lieferung selbst anschauen und mögliche Gefahrenquellen am Spielzeug erkennen. Ist ein Spielzeug länger in Gebrauch, müssen die Eltern überprüfen, ob Kleinteile locker sind, das Holz absplittert und ob Farbe abblättert.

Altersgerechtes Spielzeug

Neues Spielzeug sollte das Kind weder unter- noch überfordern. Für jedes Alter gibt es empfehlenswerte Spielsachen. In Geschäften und Onlineshops findet man Altersangaben, die eine grobe Orientierung bieten. Doch jedes Kind ist individuell und nimmt seinen eigenen Entwicklungsweg. Spielzeug mit Kleinteilen muss robust und gut verarbeitet sein. Denn bei minderwertigen Spielzeugen können sich Kleinteile lösen und verschluckt werden. Bevor das Kind damit spielt, sollte das Spielzeug einer genaueren Untersuchung unterzogen werden. Sind die Kleinteile locker, ist ein Umtausch des Spielzeugs empfehlenswert. Kuscheltiere sind bei Kindern in jedem Alter sehr beliebt. Auch hier sind Gütesiegel für Spielzeug hilfreich. Außerdem ist es ratsam, das Kuscheltier vor dem ersten Gebrauch zu waschen. Besonders für Babys ist ein Spielzeug zu wählen, das keinesfalls nach Chemie riecht oder abfärbt. Wenn das gewählte Spielzeug keine Prüfzeichen und Herstelleradresse trägt, sollte man lieber in einem anderen Onlineshop das Spielzeug kaufen.