Das Grundprinzip beim American Football

Der American Football ist in den Vereinigten Staates so etwas wie der Volkssport Nummer 1, neben Baseball, Basketball und Eishockey zählt Football zu den beliebtesten Mannschaftssportarten. Vergleichbar wie in Deutschland der Fußball ist Football dort das Nonplusultra. Die ansässige Liga die NFL (National Football League) umfasst 32 Teams die Jahr für Jahr um den Superbowl kämpfen. Wobei der Superbowl eines der größten Sportereignisse für Einzelsportarten weltweit ist. Millionen von Fans weltweit verfolgen regelmäßig das Endspiel der NFL. Kein Wunder, dass es bald in jedem Land ein NFL Fanshop gibt.

Die Spielidee hinter American Football

american football nfl fanshop
Das Prinzip American Football – Faszinierend und fesselnd

Ein Spiel beim American Football in den USA dauert in der regulären Spielzeit (also ohne Verlängerung → Overtime) 4 x 15 Minuten. Jeden Abschnitt nennt man Quarter. 2 Quarter bilden eine Halbzeit. Die Spielzeit pro Quarter von 15 Minuten ist die reine Spielzeit. Bei Unterbrechungen durch zum Beispiel den Schiedsrichter wird die Zeit angehalten. Bei dem Spiel stehen sich 2 Mannschaften mit je 11 Feldspielern auf einem Spielfeld von 120 Yards (109,728 Meter) Länge und 160 Fuß (53,33 Yards → 48,768 Meter) gegenüber. Das Spiel vereint in einzigartiger und faszinierender Weise Kraft, Geschwindigkeit und Geschicklichkeit mit komplexen Taktiken und Strategien. Nicht umsonst wird American Football trotz seiner unbändigen Kraft und Action auch von Kennern gerne als Rasenschach bezeichnet.

Die Punkte beim Football

Die jeweils letzten 10 Yards an den Enden des Spielfeldes sind die Endzonen in denen ein so genannter Touchdown erzielt werden kann. Hierzu muss der Angreifer mit dem Ball in diesen Bereich vordringen oder den Ball in diesem Bereich fangen. Ein solcher Touchdown zählt 6 Punkte. Zu den 6 Punkten bekommt die angreifende Mannschaft einen weiteren Versuch zugesprochen 1 oder 2 weitere Punkte zu erzielen. 1 Punkt indem der Kicker des Teams den Ball aus kurzer Entfernung durch die Torpfosten (Fieldgoal) tritt, oder 2 Punkte wenn es dem Team nochmals gelingt aus kurzer Entfernung in einem Versuch den Ball in die Touchdownzone zu bringen. In der Regel entscheiden sich die Teams für den Kick. Eine weitere Möglichkeit Punkte zu erzielen ist das Fieldgoal. Ähnlich wie bei Extrapoint nach einem Touchdown wird der Ball vom Kicker durch die Torposten geschossen. Jedoch in der Regel nicht von kurzer und einfacher Position. Ein Fieldgoal aus dem Feld heraus bringt der angreifenden Mannschaft 3 Punkte. Eine weiter Möglichkeit Punkte zu sammeln ist der Safety. Dieser bringt 2 Punkte, kann jedoch nur vom verteidigenden Team erzielt werden. Dieses ist möglich indem die Verteidigung den angreifenden Spieler mit Ball in seiner eigenen Endzone zu Fall bringt.

nfl-football fanartikel

Ziel für das angreifende Team ist es den Ball so weit wie möglich nach vorne zu bringen um entweder in der Endzone einen Touchdown zu erzielen oder aus aussichtsreicher Position ein Fieldgoal zu kicken. Hierzu hat das Team jeweils 4 Versuche (Downs) um den Ball 10 Yards nach vorne zu bringen. Ist dies gelungen, erhält das Team weitere 4 Versuche um weitere 10 Yards zu schaffen. Der Ball kann durch Laufen mit dem Ball nach vorne gebracht werden oder durch einen gefangenen Pass. Gelingt es der angreifenden Mannschaft nicht innerhalb von 4 Versuchen den Ball 10 Yards nach vorne oder in die Endzone zu bringen wechselt das Angriffsrecht. Da dann der Gegner den Ball von der Position bekommt wo der 4. Versuch geendet hat wird in der Regel nach misslungenen 3. Versuch der Ball (sofern kein erzielen eines Fieldgoals in erreichbarer Nähe liegt) per Punt so weit wie möglich in des Gegner Hälfte gekickt damit dieser einen möglichst langen Weg in den Endzone hat.

Alles für NFL Fans

Weitere Informationen in deutsch zum Spiel und dem Drumherum findet man auch hier. Wenn Sie erst mal Fan des Spiels geworden sind und mit einem bestimmten Team sympathisieren, empfiehlt sich z.B. der New York Giants Fanshop oder eines der anderen NFL Teams. NFL Fanartikel werden auch hierzulande immer beliebter. Suchen Sie etwa Dallas Cowboys, Seattle Seahawks, San Fransisco 49ers oder New Orleans Saints Fanartikel? Dann besuchen Sie den American Football Fanshop von Seven-United. Hier findet jeder Fan eine umfangreiche Auswahl aller NFL Teams.

Fotos: William Mahnken;  Dave Broberg – 123 RF Stock Foto

 

Related Post