Armut in Deutschland

Auch in Deutschland nimmt die Armut immer mehr zu, auch wenn Politiker das gern anders sehen, wie der letzte aktuelle Armutsbericht der Bundesregierung in einigen Punkten noch beschönigt dargestellt wurde. Die bittere Wahrheit sieht leider anders aus, gerade bei Kindern ist die Zahl der an der Armutsgrenze lebenden enorm angestiegen, dies ist auch auf die schlechte Konjunkturlage auf dem Arbeitsmarkt zurückzuführen. Eltern haben den Verlust des Arbeitsplatzes zu beklagen, sind damit auf finanzielle Unterstützung vom Staat angewiesen, insbesondere die Empfänger von Hartz 4 haben unter dieser Situation schwer zu leiden. So bleibt es nicht aus, das auch die Kinder zunehmend ins soziale Abseits geraten, in der Schule wird man als Außenseiter gehänselt, Freunde wenden sich zum Teil von einem ab und es gibt keinen Ausweg aus der Situation. Deshalb fragt man sich manchmal, nach welchen Kriterien urteilt die Regierung mit schön geredeten Berichten zur aktuellen Armutssituation in Deutschland?

Armut in Deutschland und kein Ausweg

Für viele ist der Verlust des Arbeitsplatzes eine wirtschaftliche Katastrophe, dadurch geraten immer mehr Familien mit Kindern ins soziale Abseits. Die Folgen für diese Familien sind zum Teil verheerend, denn nicht nur die finanzielle Gesamtsituation verschlechtert sich dadurch, sondern auch die wichtigen sozialen Aspekte drohen hierdurch immer mehr herabzusinken. Zwar wird es armen Menschen in Deutschland dank der finanziellen Zuwendungen durch den Staat ermöglicht die eigenen Grundbedürfnisse zu befriedigen, doch die Folgen der Leiden am gesellschaftlichen Ungleichgewicht und der damit verbundenen sozialen Ausgrenzung, sind von katastrophalen Lebensverhältnissen geprägt. Lesen Sie mehr zu diesem Thema auch im Online-Blog Schoenheitverschoenern.

Der Vergleich von Armut in Deutschland mit anderen Ländern

Armut in Europa
Zunehmende Armut in Europa

Zwar wird von Seiten der aktuellen Berichtserstattung zur Armutssituation in Deutschland nicht nur eine Verschönerung herbeigeredet, sondern auch noch ein unangemessener Vergleich zu anderen südlichen Ländern Europas in Erwägung gezogen. Diese Darstellung ist nicht nur eine Beleidigung an die eigene Bevölkerung, welche unter den Folgen schlechter wirtschaftlicher Konjunktur zu leiden haben, sondern eine Verharmlosung der tatsächlichen Situation von Armut in Deutschland.

Natürlich ist die Situation in Ländern wie Spanien oder Griechenland zur Zeit Dank der Schuldenkrise um einiges prekärer, aber was passiert wenn solche Länder Pleite gehen dürfte sich jeder vorstellen können. Die Frage wird auch lauten wie sich die deutsche Wirtschaft gegen den anhaltenden Druck durch die immer häufiger auftretenden Krisen behaupten kann. Es wird zunehmend schwerer als fast einziger Europäischer Primus das Fähnchen oben zu halten und allen anderen zu helfen nicht unterzugehen.

Foto: yunusoglu / 123RF Stock Foto

Related Post